Buch-Tipp: Das Ende der Megamaschine

Promedia

Promedia

Mit voller Wucht trifft uns schon bald der Zusammenbruch der Gesellschaft, wie wir sie kennen und wie wir sie uns schönreden.

Doch bevor es so kommt, trifft uns das Buch von Fabian Scheidler – ebenfalls mit großer Wucht. Die letzten 5.000 Jahre der sogenannten zivilisierten Menschheit beschreibt der Autor als Aneinanderreihung von Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten, als Dauerkonflikt zwischen einigen Herrschenden und vielen Leidenden (die sogar oft selbst die Voraussetzungen für ihr Leid schaffen mussten). Eine freie und gerechte Marktwirtschaft kann Scheidler auch heute nicht erkennen. Denn Gewalt erfährt noch immer jeder, der sich den Gesetzen des Marktes entgegenstellt oder einfach nicht mehr mitspielen kann. Spannender als jeder Krimi. ta

Promedia // 19,90 € 

Kommentar verfassen