Weinkönigin küsst Weihnachtsmann

Von Uwe Voehl. Illustriert von Ulrich Tasche.

Von Uwe Voehl. Illustriert von Ulrich Tasche.

Balthasar steht mit Strohmeier, der seit Kurzem Koordinator des Öffentliche-Toiletten-Ausschusses ist, an der Glühweinpyramide. Wie letztes Jahr.

„Das Karussell der Jahreszeiten dreht sich immer schneller”, philosophiert Balthasar. „Ohne bei Frühling, Sommer, Herbst und Winter wenigstens einmal anzuhalten.”
„Stimmt”, pflichtet ihm Strohmeier bei. „Gerade noch war Sommer, dazwischen lagen ein paar durchwachsene Herbstwochen, und jetzt ist schon wieder Weihnachten. Na ja, nicht ganz, aber zumindest Weihnachtsmarkt!”

„Vielleicht sollte man alle Feste zusammenlegen: Weinkönigin küsst Weihnachtsmann. Oder so ähnlich”, schlägt Balthasar vor.

Strohmeier lässt den Blick schweifen. „Wenigstens ist es doch immer wieder schön, all die Leute hier fröhlich beieinander stehen zu sehen, mit denen man sonst nur dienstlich zu tun hat.”
„Meinst du die offene Trinkerszene hier auf dem Salzhof?”

„Hat sich bis nach Weihnachten erledigt. Guck dich um: Hier am Stand trinken sie doch auch alle. Und ebenfalls ganz offen. Und laut sind die auch. Aber glaubst du, darüber beschwert sich einer? Was dem Rheinländer sein Karneval, ist dem Salzufler nun mal sein Weihnachtsmarkt.”

Strohmeier spendiert großzügig zwei weitere Becher Glühwein.

Kommentar verfassen