Kino-Preview: King Arthur: Legend of the Sword

Wenn die Comic-Helden schlappmachen, müssen die alten Recken wieder ran. King Arthur: Legend of the  Sword ist der neueste Film, der irgendwie auf die Geschichte der Artussage zurückgeht – und er wird ganz  bestimmt nicht der letzte sein.

Denn wenn alles so gut läuft, wie es sich die Macher des Films und da Warner-Bros.-Imperium gemeinsam vorstellen, dann wird aus dem Einzelabenteuer schon bald ein sechsteiliges Ritter-der-Tafelrunde-Filmuniversum entstehen. Warum sollte das, was mit Super-, Bat- und Spiderman so hervorragend funktionierte, nicht auch mit  historischen Helden klappen? Eine historisch korrekte Geschichtsdoppelstunde sollte der Kinobesucher von King Arthur nicht erwarten. Angepasst an das Action- und Fantasykino der Gegenwart knallt und kracht es dafür umso  mehr an allen Ecken und Enden. Riesenschlangen, Kriegselefanten und weitere Fabelwesen zaubern aus Arthurs Geschichte ein großes Spektakel mit atemberaubenden Computereffekten.

Zum Inhalt: Mit einer Bande von Straßenjungen macht der junge Arthur (Charlie Hunnam aus Sons of Anarchy) im 5. Jahrhundert die Gassen von London unsicher. Rechtmäßig wäre er eigentlich König – doch davon weiß er  nichts. Als Arthur eines Tages das magische Schwert Excalibur in die Hände fällt, wird ihm seine wahre Herkunft  und auch sein Schicksal bewusst.

Als Anführer muss er sein Volk einen, um es gegen den Herrscher Vortigern (Jude Law) in Stellung zu bringen. Dieser ist nicht nur ein brutaler Tyrann und ein gewissenloser Unterdrücker des eigenen Volkes, sondern auch  der Mörder von Arthurs Eltern. Die Schlacht kann also beginnen.

King Arthur: Legend of the Sword ist nach  Sherlock Holmes (2009) und Sherlock Holmes – Spiel im Schatten (2011) bereits der dritte gemeinsame Film von Regisseur Guy Ritchie und Schauspieler Jude Law. Film Nummer vier soll bald folgen: Sherlock Holmes 3 – was auch sonst …

Ab ins Kino: Auch in diesem Monat möchten wir einen kinoaffinen Salzstreuner-Leser glücklich machen. Daher  verlosen wir unter allen Streuner-Freunden, die uns bis zum 30. April 2017 eine weitere Figur aus der Artussage  nennen können, einen Filmbühne-Gutschein für den Film King Arthur: Legend of the Sword. Schickt eure  Antworten bitte per E-Mail an die Adresse: redaktion@salzstreuner. de und wartet ab, was passiert. Der  Gewinner wird bis zum 3. Mai 2017 von uns benachrichtigt. Der Gutschein kann dann vom 11. Mai bis zum 24.  Mai 2017 eingelöst werden – er ist gültig für den Gewinner plus Begleitperson. Wir wünschen allen Kinofreunden  viel Spaß in der Filmbühne. Und allen Teilnehmern viel Erfolg. ta

King Arthur: Lord of the Sword
Regie: Guy Ritchie (Sherlock Holmes, Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten, Bube, Dame, König, grAs)
Darsteller: Charlie Hunnam (Sons of Annarchy, Crimson Peak), Astrid Bergès-Frisbey (Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten, Alaska), Jude Law (Sherlock Holmes, Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten), Eric Bana (The Finest Hours)
Historienfilm, Action
126 Minuten
Kinostart: 11.05.2017

Plakatmotiv: © 2017 WARNER BROS. ENT. INC., Village Roadshow Films (BVI) Limited and RATPAC-DUNE ENT. LLC

Kommentar verfassen