Buch-Tipp: Bikini Body

„Bikini-Bodies werden im Winter gemacht“, besagt eine Sportlerweisheit. Für alle, die es sich nicht weiter mit Kaffee, Kuchen und Plätzchen gemütlich machen wollen, gibt es den Bikini-Body-Plan von Kayla Itsines. Schon vor knapp einem Jahr ist das 400 Seiten starke Taschenbuch erschienen.

Die ersten Frühlingsboten erinnern uns bald daran, dass die Klamotten genauso bald wieder kürzer werden und man den ein oder anderen Tag in Bikini oder Badeshorts verbringen möchte. Okay, das ist noch etwas hin, aber bei vielen Mädels (und auch Jungs) steht bestimmt „mehr Sport“, „abnehmen“ und die „Bikinifigur 2018“ schon jetzt ganz oben auf der Liste der guten Vorsätze. Für alle, die es wirklich anpacken wollen, hat die junge deutsche Personaltrainerin Kayla Itsines, deren Wurzeln in Australien liegen, nun 385 Seiten mit Motivation, Trainingsübungen und Fitnessrezepten vollgepackt. Der Leser erhält nicht nur einen Diätplan, sondern auch umfangreiches Wissen zum Thema Ernährung, Funktionen des Körpers und wie man richtig und effektiv trainiert.

Welchen Zusammenhang gibt es zwischen Makronährstoffen, Aminosäuren, bestimmten Lebensgewohnheiten und dem Abnehmerfolg? Das wird gut und einfach auf den ersten 100 Seiten beschrieben. Dazu gibt es viele schöne Fotoaufnahmen, die Lust auf die Zubereitung frischer Lebensmittel machen. Der Bikini-Body-Guide vermittelt vor allem, dass ein schlanker und gesunder Körper weniger mit einer „14-Tage-Crash-Diät“, als mit einer langfristigen Ernährungs- und Lebensumstellung zu tun hat. Gerade diese Kernaussage ist in der heutigen Zeit von Magermodels und Teenager-Ikonen, die ungesund dünn aussehen, sehr lobenswert. Die Kraft und den Mut dazu aufzubringen, sein Leben radikal zu ändern und aktiv zu werden, dazu ermutigt uns Kayla mit ihrem Buch immer wieder aufs Neue.

Es gibt viele Anregungen zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung, in einem 4-wöchigen Beispiel-Ernährungsplan, dem man tabellarisch folgen kann. Oder ganz einfach: Man kocht einfach einige der über 200 Rezepte nach, die mit Bildern und Einkaufsliste sofort Lust aufs Genießen machen. Sportübungen mit Eigenkörpergewicht werden genau erklärt und auf einem Poster als Zirkel dargestellt, sodass sie jeder zu Hause nachmachen kann.

Besonders sympathisch: Kayla betont, dass es nicht um einen perfekten Körpertyp geht, sondern hauptsächlich darum, sich in seinem eigenen Körper wohler zu fühlen und stärker, selbstbewusster und glücklicher zu werden.

Und so ist es tatsächlich. „Strong is the new skinny“, also: Auf, auf… der Sommer kommt! Irgendwann.

Kayla Itsines
28 Tage zum Bikini-Body: Ernährungs- und Lifestyleguide
S. Fischer Verlage
24,99 €

Artikel teilen

Kommentar verfassen