Kino-Preview Men in Black: International

Szenenbild aus dem Film Men in Black International (2019) © 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Men in Black: International – ab 13. Juni in den deutschen Kinos // Foto: © 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Aus Alt wird Neu – und dann doch ganz klassisch: Spin-offs liegen nach wie vor schwer im Trend. Vielleicht ist der Rückgriff auf diese Ableger etwas einfallslos, doch wenn Setting und Marke passen, wird aus den neuen Geschichten mit alten Figuren ein lukratives Geschäft – und manchmal auch ein guter Film. Was die Phantastischen Tierwesen mit dem Harry-Potter-Universum gemacht haben, passiert nun auch in der Welt der schwarzgekleideten Agenten; sieben Jahre nach dem letzten Teil der MiB-Serie.

Wie es fast zu erwarten war, wird die Neubelebung der Reihe mit einem Personalwechsel vollzogen: Agent J (Will Smith) und Agent K (Tommy Lee Jones) sind nicht mehr an Bord. Dafür wird die Fraktion der schlagkräftigen Frauen immer stärker: Neben Agent O (Emma Thompson) sagt nun auch Agent M (Tessa Thompson) den Aliens den Kampf an. Ihre männlichen Mitstreiter werden von Thor-Darsteller Chris Hemsworth und dem britischen Vielfilmer Liam Neeson verkörpert.

Die Jagd nach den Außerirdischen hat es wieder in sich. Diesmal sitzt der Feind sogar im Innern der MiB-Geheim- organisation. Ein weiteres Problem: Der Maulwurf verfügt über die Fähigkeit, sein Aussehen zu verändern. Um der Bedrohung beizukommen, bedarf es also spektakulärer Gadgets, futuristischer Fahrzeuge und einer turbulenten Reise um den Globus. Aufgelockert wird die Mission durch die erwartbaren spitzzüngigen Dialoge, die ebenso typisch für die MiB-Filme sind wie die oft kauzigen Lebewesen from outer space.

Ohnehin setzt auch Men in Black: International auf den bereits bewährten Mix aus Science-Fiction, Action und Komödie. Das Spin-off erweitert das MiB-Universum allerdings um neue Schauplätze, frischeres Personal und tückischere Aliens. Der Erfolg ist vorprogrammiert.  ta

Filmplakat Men in Black: InternationalMen in Black: International
Regie: F. Gary Gray
Science-Fiction, Komödie
118 Minuten
Kinostart: 13. Juni 2019

Habt ihr Lust, das intergalaktische Abenteuer im Kino zu erleben? Dann haben wir wieder etwas für euch. Gemeinsam mit der Filmbühne Bad Salzuflen verlosen wir 1 x 2 Karten für eine Kinovorstellung von Men in Black: International. Um teilnehmen zu können, sollte euer Erinnerungsvermögen allerdings gut funktionieren: Was geschieht in den vorherigen MiB-Filmen, wenn jemand mithilfe eines stiftförmigen Gadgets geblitzdingst wird? Schickt eine E-Mail mit der Antwort an redaktion@salzstreuner.de und schon seid ihr im Lostopf. Wir ermitteln unter allen richtigen Einsendungen, die uns bis zum 31. Mai 2019 erreichen, die/den Gewinner/in. Der Gewinn kann vom 13. Juni bis zum 26. Juni 2019 eingelöst, aber nicht in bar ausgezahlt werden. Eure Mails und Daten werden nach der Auslosung sofort gelöscht.

Viel Glück!

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.