Stadtgeschichte(n): Das Kiliansfest und die Achtziger

Foto: Kiliansfest auf dem Marktplatz in Schötmar, 1982

Kiliansfest auf dem Marktplatz in Schötmar, 1982 // Foto: Bürgerverein Schötmar e. V.

Vom 21. bis zum 23. September wird in Schötmar das diesjährige Kiliansfest gefeiert. Anlass genug, um mit Jochen Heidbreder, einem Kiliansfest-Experten der ersten Stunde, in fast schon historischen Fotoaufnahmen zu kramen.

Die ältesten erhaltenen Bilder gehen auf das Jahr 1982 zurück. Sie zeugen von einem knüppelvollen Marktplatz, auf dem ein großes Festzelt steht. Im Hintergrund lässt sich der Neubau der Volksbank erkennen; der Dachstuhl ist bereits gerichtet.

„Aufgrund des strammen Programms und der zahlreichen Aktionen erstreckte sich das Kiliansfest auch über den Kirchplatz und die Schülerstraße“, erinnert sich Jochen Heidbreder. „Bis zur Polsterei Probst wurden die Bier- und Wurststände gestellt. Auch Spielmannszüge und Tanzgruppen sind hier aufgetreten.“

Die Begastraße und die Krumme Weide wurden indes meist von den Geschäftsleuten aus Schötmar selbst beschickt. Jedes Geschäft habe mitgemacht, so Heidbreder. Die Produkte aus den Läden seien einfach auf die Straße gebracht und mit zusätzlichen Kiliansfest-Angeboten ergänzt worden.

Spannend wurde es dann meist bei der Auslosung zur Kilianslotterie. 1983 wurde dabei ein nagelneuer, feuerroter Opel Corsa ausgelobt. Gewonnen hat eine Besucherin, die Glücksfee war hingegen ein Mann – Bürgermeister Heinz-Wilhelm Quentmeier.


Anklicken zum Vergrößern


Manche schrille 80er-Jahre-Aktion würde es heute sicher nicht mehr geben können. Die Miss-Kilian-Wahl und das Mäuserennen mit echten Tieren würden zumindest Kopfschütteln, wenn nicht sogar Proteste auslösen. „Alles hat eben seine Zeit“, resümiert Jochen Heidbreder, der als Vorsitzender des Bürgervereins Schötmar selbst elf Jahre lang für das Fest verantwortlich war.

Heute ist das Kiliansfest sicher ein anderes als das der Anfangsjahre. Doch das muss nicht unbedingt schlecht sein, denn mit Kirmes, Live-Musik, Flohmarkt und dem verkaufsoffenen Sonntag dürfte für jeden Besucher etwas dabei sein. Wir wünschen euch viel Spaß beim Kiliansfest 2018.

Fotos: Bürgerverein Schötmar e. V.

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.