Seit einigen Tagen überstrahlt die unbeschreibliche Schönheit einer gigantischen Verkehrsinsel das Herz von Schötmar. Sie befindet sich am Verkehrsknotenpunkt Schloßstraße / Begastraße und soll den beidseitigen Verkehrsfluss in die von den Stadtplanern vorgesehenen Bahnen lenken und zudem den gestressten Fußgänger im hektischen Alltag zum Verweilen einladen und ein Ort der Ruhe und Besinnlichkeit werden.

Wie in der heutigen Zeit bei derart monumentalen Bauwerken allgemein üblich wollen wir anregen, dass auch das angehende neue Wahrzeichen von Schötmar einen wohlklingenden Namen erhält, der Volkes Willem entspricht.
Wir möchten ab heute eine Online-Abstimmung durchführen und den ausgewählten Vorschlag dann mit einem starken Votum dem Rat der Stadt Bad Salzuflen vortragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Schötmallorca


Meine Vorschläge wären noch:

„Schildbürger-Insel“
„Stolperstein“
oder
„Schötmaraner Schwebebalken“


Ich wär für „Roter Oktober“ … sieht aus, wie ein U-Boot beim Auftauchen! ;-)


oder…

„S(t)andbank“


Mein Vorschlag wäre auf Grund der Form:

„Syltmar“ :-)


Scutemeres Mitte


Das ist eindeutig eine Mininsel…


Konny-Island


Klein-Malle


Ich wäre für „Der schmale Grad“

Ist wohl eine Insle für schlanke Fußgänger! ;-)


Mein Vorschlag „Bega-Finne“, da es etwas aussieht als wäre es eine Rückenflosse.


Klein- Malle


sweet chaos
weil für so einen stuss haben leute studiert


Insel zur himmlischen Ruh
Vormittags geschlossen
Nachmittags zu