Deine Idee für Schötmar!

Deine Ideen für Schötmar! Aufruf zur Beteiligung

Der Masterplan für Schötmar nimmt Fahrt auf – und jeder ist aufgerufen, sich zu beteiligen. Über ein Online-Modul können sich alle, die Ideen, Kritik oder Wünsche für das zweite Zentrum der Stadt haben, kreativ austoben. Noch bis zum 24. März.

Schon die bislang eingegangenen Vorschläge, Anregungen und Ideen sind äußerst vielfältig. Sie reichen von einfachen Gehweg-Ausbesserungen über neue Radwegeverbindungen bis hin zu grundsätzlichen Überlegungen für die Belebung von Marktplatz und Begastraße. Kritische Hinweise thematisieren die Elterntaxis an der Wasserfuhr, die Alkoholexzesse auf dem Gelände des Schulzentrums Lohfeld sowie schmerzlich vermisste Spielplätze und Hundefreilaufflächen. In der Auflistung dürfen natürlich auch die Dauerbrennpunkte Schloßstraße und Schloßpark nicht fehlen. Und natürlich wird auch der Leerstand der Einzelhandelsflächen kritisiert. Neben mehr Vielfalt im gastronomischen Angebot wünscht sich mancher auch einen neuen Anlaufpunkt für Jugendliche – ähnlich dem erfolgreichen Kiwi in der Kernstadt.

Jede der bereits eingereichten Ideen und Vorschläge kann auch online bewertet werden, zeitgemäß mit einem Gefällt mir oder Gefällt mir nicht.

Bis zum Sommer sollen eine Auftaktveranstaltung und eine erste Planungswerkstatt die vielen Ideen und Vorschläge kanalisieren. In der zweiten Jahreshälfte werden dann aus den Impulsen konkrete Maßnahmenvorschläge geformt. Diese sollen in einer öffentlichen Bürgerversammlung diskutiert und ausgestellt werden. Anschließend erfolgen in den Fachausschüssen und im Rat die Beratungen (und hoffentlich auch die Beschlüsse). Theoretisch stünde dann 2019 die Umsetzung der verabschiedeten Maßnahmen an.

Ein Anfang der Umsetzung wird bereits parallel mit einer Spiel-Leitplanung für Spielplätze und Treffpunkte im Ortsteil gemacht. Am Freitag, den 16.02.2018 findet von 16 bis 18 Uhr ein erster Workshop im Jugendzentrum @on in der Uferstraße statt. Die ersten Starterprojekte sollen dann bis zur Mitte dieses Jahres fertig sein: Im Schlosspark wird ein Trampolin und eine Einhornschaukel installiert, der Hof der Grundschule am Kirchplatz bekommt ein grünes Klassenzimmer und einen Hindernisparcours. Es geht also doch voran! Wenn auch mit kleinen Schritten …

Update: vom 13.02.2018:
Bürgersprechstunden „Deine Ideen für Schötmar“

Ergänzend zur aktuell laufenden Online-Beteiligung für Masterplan und Spielleitplanung Schötmar gibt es vom 15. Februar bis zum 24. März verschiedene Bürgersprechstunden. In der Begegnungsstätte Schötmar, Am Kirchplatz 1c sind jeweils dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 15.30 bis 17.30 Uhr Mitarbeiter der Stadtverwaltung vor Ort. Freitags ist das Büro von 14 bis 17.30 Uhr durch Mitglieder des Vereins „Schötmar – Zukunft gestalten“ besetzt. Als zweite Anlaufstelle dient die Geschäftsstelle des Bürgervereins Schötmar in der Begastraße 27 zu den normalen Öffnungszeiten jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr und zusätzlich samstags von 11 bis 13 Uhr.

 

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das meinen andere Leser zu "Deine Idee für Schötmar!":


schrieb am

Vielleicht wäre es gut, ein Begegnungszentrum für Kultur und Nachhaltigkeit zu eröffnen.
Keramiker, Maler in der Kunst, Bäcker mit Nachhaltigkeit und Künstler,
gesponsert durch Fördergelder.
Alles Liebe Axel

Antworten

schrieb am

vielleicht sollte die stadt ihre vergaben innerhalb der stadt vergeben.
zb. Bücher (Schulbücher) kann jeder kleine buchladen. wird aber fremd vergeben und zwar alle lose der stadt.
(machen andere städte anders zb. leopoldshöhe)
wo werden schreibwaren gekauft?
wo werden gutscheine vergeben?
bei aktionen bemalen von stromkästen

Antworten