Bühnenprogramme für die zweite Jahreshälfte

Pressefoto Max Mutzke 2019

Soul viel mehr: SWR Big Band & Max Mutzke sind am 16.11.2019 in Bad Salzuflen zu Gast.

Die Offene Bühne im Lebenslang ist geschlossen, das Kur- und Stadttheater strahlt nun (wie das Kurhaus) Ruhe aus und der Bahnhof Bad Salzuflen ist vorübergehend nur noch zum Ankommen, Abfahren und Rätseln (Salzufler Unterwelt) da.

Die Sommerpause hat die Kulturszene erfasst. Das Leben spielt sich nun vor allem im Freien und in Festzelten ab. Doch nicht sehr lange, denn die Bühnenprogramme für die zweite Jahreshälfte sind bereits durchgetaktet. Vor wenigen Tagen hat das Kulturbüro sein jährlich erscheinendes Kultur-Programmheft vorgestellt. Mehr als dreißig Veranstaltungen, die in Eigenregie oder von anderen Kulturschaffenden durchgeführt werden, werden darin allein für das verbleibende Restjahr 2019 angekündigt.

Eines von vielen Highlights dürfte Max Mutzke liefern, der am 16. November gemeinsam mit der hochdekorierten SWR Big Band in der Konzerthalle spielen wird. Bereits im vergangenen November kam diese Bombast-Kombination aus Pop, Funk, Soul und etwas Jazz beim Publikum großartig an. Und da viele Besucher nach einer Zugabe verlangten, gibt es nun im November Soul viel mehr!

Von gleicher Qualität, allerdings mit deutlich mehr Jazzrock- und Orchester-Einschlag, dürfte der Auftritt von Klaus Doldinger und seiner Formation Passport am 12. Oktober sein. Denn im Rahmen des Konzertes Symphonic Project Phase II treffen die Ausnahmemusiker auf die nicht weniger begabten Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie. Musikgenuss voller Überraschungen und auf höchstem Niveau.

Auch Theaterfans kommen in der zweiten Jahreshälfte auf ihre Kosten. Die Komödien Sonny Boys (von Neil Simon) sowie Harold und Maude (Colin Higgins) haben schon in den Siebzigern die Kinosäle gefüllt. In Bad Salzuflen bieten diese Stücke bestes Boulevardtheater. Ein besonderes Weihnachtsgeschenk gibt es in diesem Jahr für die Freunde des guten alten Ohnsorg-Theaters. Vor vierzig Jahren flimmerte Heidi Kabel und Ein Mann mit Charakter über die TV-Röhrenbildschirme. Am 20. Dezember gibt es das Stück auf der Theaterbühne – mit Heidi Mahler in der Hauptrolle.

Alle Veranstaltungen werden wir explizit ankündigen.

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.