13.2.2020 // ReCartney

ReCartney live im Bahnhof (2020)

ReCartney live im Bahnhof (2020) // Foto: ta

Wenn es hierzulande eine Beatles-Tribute-Band gibt, die auch nur annähernd das künstlerische Spektrum der Liverpooler Legenden darstellen kann, dann ist es ReCartney.

Zu jeder Neuauflage ihrer Coming-up-Live-Show bringt die Combo etwas Neues aus dem Beatles-Universum mit. Der very britische Grundton bleibt aber immer gleich. Die Zwischenmoderationen kommen mittlerweile aber ohne Insel-Akzent aus.

Amüsant: Die Ouvertüre der diesjährigen Bahnhofsshow stammte nicht von den Beatles selbst, sondern von ihrem Entdecker und Produzenten George Martin. Mit seiner Pepperland Suite (aus dem Film Yellow Submarine) eröffneten die ReCartneys ein Konzert, das erneut quer durch alle Jahrzehnte schoss. Und das auch wieder zeitlose McCartney-Stücke außerhalb des Beatles-Kosmos enthielt.

ta

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.