Mal was Anderes: Sandra Lubos und Daniel Wahren bringen auf ihrer CD Celtic Christmas ungewöhnliche Weihnachtslieder heraus.

Die beiden lippischen Musiker wollen mit dem Projekt ein Kontrastprogramm zu bekannten Weihnachtshits wie Last Christmas bieten. Musikalisch kreuzt man dabei Musikstile aus Folk, Jazz, Rock und arabischen Klängen. Textlich soll es mit Tiefgang hergehen. So werden beispielswiese politische Missstände in Betlehem aufgegriffen und verarbeitet.

Aufgrund der Corona-Entwicklungen konnte das Duo samt Band keine Konzerte anbieten und drehte stattdessen Musikvideos, welche jeden Advent veröffentlicht werden. Das Musikvideo zum Song Angels we have heard on high kann man sich auf YouTube ansehen.

Erhältlich ist das Album zum Streamen bei FUEGO (Amazon, Spotify, Apple Music, iTunes) und als CD unter slubos@t-online.de und bei folgenden Verkaufsstellen: Vino Veritas (Krumme Straße, Detmold), Haus der Musik, Buchhandlung Kafka & Co. und Buchhaus am Markt (Detmold), Touristikinfo Detmold.

Ähnliche Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.