Die Innenstadt: Stetig im Wandel …

Kaum wiederzuerkennen ist die Ecke Lange Straße/Steege auf dem linken Bild.

Kaum wiederzuerkennen ist die Ecke Lange Straße/Steege auf dem linken Bild.

Kaum zu glauben, dass sich 60 Jahre nach dieser Aufnahme haufenweise Autos auf dem Weg nach Herford durch diese schmale Ecke quälen. Erst mit (Aus-)Bau der Bahnhofstraße verschwand der Durchgangsverkehr aus der Innenstadt und die heutige Fußgängerzone entstand. 113 Jahre nach dieser Aufnahme wird sich das Bild wieder wandeln, wenn im kommenden Jahr die Bauarbeiten zur Sanierung beginnen.

Weniger Bewegung gibt es dagegen im Gebäude des ehemaligen Tanzlokals „Rheingold“. Hier fanden sich früher noch die berühmt-berüchtigten Tischtelefone zum Anbandeln zwischen Kurgast und Kurschatten bei schwofiger Tanzmusik. Später tanzte hier die Salzufler Jugend zu eher harten Klängen. Die steile Treppe zum Lokal erinnert noch heute viele an heftige Kopfschmerzen…

Leider findet sich aktuell niemand, der das architektonische Kleinod der goldenen Zwanziger wieder wachküssen möchte. Aber vielleicht wird ja irgendwann wieder an dieser Stelle zum Tanz gebeten. Und Tisch-Telefone wären im Zeitalter von Smartphones, iPads und Internet-Dating-Börsen sicherlich der Renner …

Kommentar verfassen