Die goldenen 20erOhne Schirm, aber mit viel Charme und Zylinder ließ das „Casanova Society Orchestra“ aus Berlin die 20er Jahre im Kurtheater aufleben.

Das siebenköpfige Ensemble begeisterte mit Evergreens unterschiedlicher Stilrichtungen. In der Rahmenhandlung stellte Sonja Firker als Diva mehreren Herrschaften eine gemeinsame Nacht im Hotel Ritz in Aussicht. Da keiner der männlichen Bewerber bei ihr punkten konnte, entschied sie sich für ihre Freundin (Ina Brox). Neben Liebe „Ich bin von Kopf bis Fuß …“ und Klamauk „Mein kleiner grüner Kaktus“ schlug das Ensemble mit „Kurt Schmidt, statt einer Ballade“ (Kästner) auch sozialkritische Töne an. Dem Publikum gefiel die Reise in die Vergangenheit; nach mehreren Zugaben war endgültig Schluss.

Ähnliche Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.