27.2.2020 // Blues Company

Blues Company live im Bahnhof Bad Salzuflen (2020)

Haben erneut bewiesen, welche Kraft im Blues steckt: Blues Company live im Bahnhof Bad Salzuflen // Foto: ta

Welche Kraft im Blues steckt, das beweist die Blues Company von Tosho Todorovic seit 44 Jahren. Auch das Publikum im Bahnhof ließ sich von der Wucht der Musik mitreißen.

Drei einfache Akkorde und schlechte Laune – das gängige Klischee, das dem Blues seit Jahrzehnten anhängt, mag auf einige Bands zutreffen. Auf die Blues Company jedoch ganz bestimmt nicht. Tosho Todorovic, Mike Titré, Arnold Ogrodnik und Florian Schaube machten im Bahnhof deutlich, worauf es bei dieser Stilrichtung ankommt: Auf Improvisation, leichte Zwischentöne und gelöste Spontaneität.

Grandiose zwei Stunden unterhielt die Company ihr Publikum, ohne auch nur einen Takt lang in die Eintönigkeit abzurutschen. Großartig begleitet wurde die Band von The Fab. BC Horns mit Volker Winck und Uwe Nolopp.

ta

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.