07.01.2012 // Jazzsilvester im „Fachwerk“

Künstler sind etwas Besonderes – und so liegt es nahe, dass sie Silvester auch anders und zu anderen Zeiten feiern als „Normalos“. Das „Jazz-Sylvester“ in der Woche nach dem eigentlichen Jahreswechsel hat bei der Schötmaraner Künstlervereinigung „Das Fachwerk“ eine lange Tradition.

Entsprechend zahlreich auch der Besuch bei den „Fachwerkern“, die mit „Dr. Lippenkraft & Friends“ handgemachten Jazz präsentierten. Mit an Bord waren dieses Mal „Kalle“ Holzhäuser (Kornett), Ralf Schäfer (Posaune), Pit Wilkes (Klarinette), Günter Ader (Piano), Harry Possberg (Bass), Dietmar Carl (Schlagzeug), Charly Krüger (Altsaxophon), Theo Schäfer (Gitarre) und Wolfgang Seack (Banjo). Die bekannte Truppe – zu einem großen Teil aus Bielefeld  – machte sich dieses Mal besonders mit einem Stück für Bad Salzuflen beliebt: Dem „Alzheimer-Blues“. Den Abend haben die Besucher aber trotzdem nicht so schnell vergessen, hoffen wir. gabe

Wolfgang H.: es ist nicht nur ein tolles Jazzkonzert – sondern eingebunden in eine fast familiäre Atmosphäre.

Kommentar verfassen