Die SWR Big Band und Max Mutzke sollen im Mai wieder nach Bad Salzuflen kommen. // Foto: Lena Semmelroggen

Die Musik kommt! So wie es aktuell aussieht, wird auch die Live-Musik endlich wieder nach Bad Salzuflen zurückkehren. Die teils jahrhundertealte, unverwüstliche Klassik hat ohnehin durchgehalten. Nun darf es bald auch wieder rockiger und poppiger werden. 

Besonders groß dürfte die Vorfreude auf das Konzert von Max Mutzke und der SWR Big Band sein. Am 28. Mai wird der begnadete Sänger und Songwriter gemeinsam mit dem 17-köpfigen Orchester auf der Bühne der Konzerthalle stehen. Das Programm bietet erneut Soul viel mehr! – also einen reichhaltigen Mix aus Mutzkes bekanntesten Stücken (Can’t Wait Until Tonight, Welt hinter Glas) und vielen vom Jazz und vom Soul angehauchten Perlen der Musikgeschichte. Die beiden ersten Big-Band-Konzerte von Max Mutzke in Bad Salzuflen wurden frenetisch gefeiert, verlangten den Künstlern und dem Publikum allerdings auch einiges ab; eine schweißtreibende Angelegenheit.

Aktuell dürfen für die Show am 28. Mai 2022 rund 650 Karten (statt der sonst üblichen 1.100 Karten) verkauft werden. Das Sitzplatzangebot in der Konzerthalle wurde nämlich im Vergleich zum 2019er-Konzert reduziert. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst – und hat seine Karten sicher. 

Bei der Lippischen Landes-Zeitung, an der Theaterkasse (05222 952-909) im Kurgastzentrum und online werden die Tickets erhältlich sein. Der Vorverkauf startet in diesen Tagen.

Im Bahnhof wird am 12. Mai die Rückkehr der Live-Musik erfolgen. Die Reggae-Tribute-Band Marley‘s Ghost macht den Anfang. Ihr Konzert ist nach den aktuell zugelassenen Kapazitäten schon fast ausverkauft. Veranstalter Thomas Daubel hofft auf weitere Lockerungen, um das Kartenkontingent aufstocken zu dürfen.

Nach dem Mai wird der Bahnhof in Sachen Konzerte bereits in die Sommerpause gehen, da mehr Live-Konzerte für die erste Hälfte des Jahres 2022 nicht planbar waren. Für den kommenden Herbst sind allerdings noch weitere Auftritte vorgesehen. Je nachdem, wie sich die Corona-Lage in den kommenden Wochen entwickelt, werden die Pläne weiter konkretisiert. Infos dazu gibt es im Internet unter www.bahnhof-bad-salzuflen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.