Sommer Radler-Sause in Bad Salzuflen 2021
Am 5. September 2021 steigt die 1. Salzufler Sommer-Radl-Sause in Bad Salzuflen // Illustration: Ulrich Tasche

Es ist Sommer in der Stadt – und es ist richtig was los! Läuft in den kommenden Wochen alles nach Plan, wird man in Bad Salzuflen eine Menge erleben können. Der Veranstaltungskalender für die letzten Tage des Julis sowie für den August ist jedenfalls gut gefüllt. Und auch der September lässt hoffen.

Den Anfang machen die beliebten Mondscheinkonzerte in Bergkirchen. Auf dem lauschigen, illuminierten Kirchplatz finden in diesem Jahr zwei Konzerte statt. Erst kommt der Blues mit Boogielicious, dann folgt lateinamerikanisches Temperament mit Sonando. Beide Formationen sind in Bad Salzuflen bereits bestens bekannt. Ebenso wie The KaiserBeats, die am 21. August auf der Open-Air-Bühne im Bega Bad ihre Show abreißen werden. Wer The Beatles, Beatmusik und Rock ’n’ Roll mag, sollte sich dieses schweißtreibende Sommerspektakel nicht entgehen lassen.

Ähnlich faszinierend, aber auf eine ganz andere musikalische Weise, dürfte das Konzert von Marley’s Ghost werden, das nur eine Woche später ebenfalls im Bega Bad stattfinden wird. Authentischer als von dieser Band wird man die bekannten und unentdeckten Bob-Marley-Klassiker wohl kaum zu Gehör bekommen können. Freut euch auf ein besonderes Festival-Feeling im Freibad.

Das besondere Flair, das es nur auf Festivals gibt, wird am selben Wochenende sicher auch am Messezentrum zu spüren sein. Mit der Customz & Cruiserz wird dort nämlich ein echter Ableger der extrem erfolgreichen Salzufler Custombike-Show stattfinden. Natürlich mit besonderen Motorrädern, atemberaubenden Shows und schrillen Wettbewerben. Aber auch mit spektakulären US-Cars, appetitanregenden Grilldüften in der Luft und Live-Musik unterm hell- bis nachtblauen Himmel.

Auch am 5. September könnte es richtig rund und bunt in Bad Salzuflen zugehen. Die Wirte der Bad Salzufler Gastronomie haben ihre nächste Sommer-Sause angekündigt. Allerdings werden die Etappen dann nicht wie gewohnt mit dem Stadtbus, sondern mit dem Fahrrad oder zu Fuß absolviert. Als Sommer-Radl-Sause dürfte diese Veranstaltung auch unter Corona-Gesichtspunkten eine sichere und spaßige Sache werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.