Streusalz – die Glosse im März

Stell dir vor: Kinder fahren im Wald Rad. Jemand sieht´s und verbietet ´s. Die Kids lassen sich das nicht gefallen und gehen zur Politik.  Alle schreien auf: „Lasst die Kinder doch toben – besser, als wenn sie vorm Computer sitzen.“ Sie fordern: „Liebe Verwaltung, erlaube den Kindern das Radfahren.“

Behörden in Detmold, Düsseldorf und Hannover werden eingeschaltet: „Es muss ein Umwandlungsantrag gestellt werden; es gibt eine erhöhte Verkehrssicherungspflicht; die Baumkronen müssen kontrolliert und gesichert werden; da muss ein richtiger Mountain-Bike-Parcours hin; mindestens 50.000 Euro – das kann sich die Stadt nicht leisten, sorry“.

Die Kinder sitzen nun wieder zu Hause und spielen am Computer. Science Fiction? Nein, Realität in Bad Salzuflen…

Kommentar verfassen