07. + 08.07.2012 // 1. Schötmaraner Hafenfest

Die machen das einfach! In Schötmar sind die (Entscheidungs-) Wege kurz. Was dort heute als Idee oder Laune mal so ganz nebenbei artikuliert wird, hat beste Chancen, morgen schon im Veranstaltungskalender des Ortsteils seinen festen Platz zu finden.
Bestes Beispiel: Das Hafenfest. Da Schötmar nah am Wasser gebaut hat, wurde im erweiterten Kreis des Bürgervereins kurzerhand das Hafenfest geboren. Und weil die Idee so gut, ein Hafen aber nicht vorhanden war, wurde dieser eben auch noch gerade geschaffen. In der Uferstraße – wo denn auch sonst!?

Im Fokus des ersten Hafenfestes stand der bierernste Mannschafts-Wettbewerb um den Titel des Hafenmeisters. In anspruchsvollen und kraftraubenden Disziplinen standen sich neun Teams von jeweils fünf Spielern gegenüber, um sich sportlich fair zu messen und zur Belustigung des Publikums beizutragen – zum Beispiel durch das Versenken einer vollbesetzten Bega-Fähre.

Der Sonntag, der vor allem Spaß und Action für Kids bieten sollte, fiel leider durch viel Wasser von oben mehr oder weniger in selbiges. Gegen den lippischen Landregen sind selbst die härtesten Seebären nicht gefeit.

Zu hoffen bleibt, dass das Hafenfest fester Bestandteil des Salzufler Veranstaltungskalenders wird. Eine Supersache mit Potential.

Kommentar verfassen