26.10.2012 // Die Legende vom heiligen Trinker

Kur- und Stadttheater

Die Legende vom heiligen Trinker im Kur- und Stadttheater

Wenn Regisseuren nichts Substantielles einfällt, ziehen sich die Darsteller aus, simulieren einen Geschlechtsakt oder die Herren verkleiden sich als Damen.

So auch beim Stück „Die Legende vom heiligen Trinker“ nach der gleichnamigen Novelle von Joseph Roth. Die Geschichte, in der dem Trinker auf wundersame Weise immer wieder Geld in die Hände fällt, wurde unter der Regie von Silvia Armbruster zum Bäumchen-wechsle-dich-Spiel, bei dem der Trinker und die Menschen, denen er begegnet, reihum von Ernst Konarek, Lisa Wildmann und Wolfgang Seidenberg dargestellt wurden. Jeder Merkwürdigkeit zum Trotz präsentierten die Akteure respektable Leistungen. Und dem Großteil des Publikums gefiel es.

Kommentar verfassen