Filmplakat des Films Downton Abbey 2: Eine neue Ära.

Downton Abbey 2: Eine neue Ära
Regie: Simon Carter
Mit Hugh Bonneville, Elizabeth McGovern, Michelle Dockery
Drama
Kinostart in Bad Salzuflen: 05.05.2022
Universal Pictures International Germany GmbH

Man mag sie oder man mag sie nicht. An Familienchroniken wie Downton Abbey scheiden sich die Geister. Hat man sich allerdings erst einmal auf die Verwandtschaft eingelassen, kommt man nur noch schwer von ihr wieder los. Womit sich wohl auch die sechs Serienstaffeln, die 52 Folgen und die zwei Kinofilme von Downton Abbey erklären lassen.

Tatsächlich hat die sehr britische Chronik ihren Reiz, denn besonders für die realitätsgetreue geschichtliche Darstellung ihrer Figuren ist die Serie bekannt und beliebt. So mussten die Adelsfamilie Crawley und ihre Bediensteten bereits mit dem Untergang der Titanic, den Grausamkeiten des Ersten Weltkriegs, der Spanischen Grippe sowie mit dem Irischen Unabhängigkeitskrieg umgehen. Auch die Einführung des Frauenwahlrechts brachte die ordnungsliebende, vornehme Gesellschaft schon tüchtig durcheinander. 

Insgesamt sechzehn Jahre umspannt die Familiensaga von der ersten Serienfolge bis zum zweiten Kinofilm: Sechzehn Jahre, in denen sich politisch und gesellschaftlich nahezu alles umwälzte. Herausfordernd für die Zeugen jener Zeit, sehr unterhaltsam für die Serienjunkies und Kinofreunde der Gegenwart. Denn gerade die drastischen Veränderungen sind es, die den perfekten Rahmen für romantische Beziehungen und herzschmerzende Tragödien bieten. 

Downton Abbey 2: Eine neue Ära spielt im Jahr 1928, und damit ziemlich genau ein Jahr nach der Geschichte, die im ersten Kinofilm erzählt wurde. 

Auf dem feudalen Anwesen der Crawleys herrscht reichlich Betrieb. Denn um die Familienkasse ein wenig aufzubessern, wird das pompöse Herrenhaus einer Filmcrew aus Hollywood – der Weltstadt des Kinos – zur Verfügung gestellt. Die Filmemacher wollen das altehrwürdige Gebäude als Kulisse für einen neuen Tonfilm nutzen. Doch schon bald ergeben sich auch hinter den Kameras einige prekäre und filmreife Situationen zwischen den Vertretern der modernen Glitzerwelt und der traditionsbewussten, britischen Familie …

Szenebild aus dem Film Downton Abbey 2: Eine neue Ära
Ab dem 5. Mai 2022 in der Filmbühne Bad Salzuflen zu sehen: Downton Abbey 2: Eine neue Ära. // Foto: Universal Pictures International Germany GmbH

Die turbulenten Drehtage bringen den Alltag auf dem Anwesen massiv durcheinander. Das Ehepaar Grantham (Hugh Bonneville und Elizabeth McGovern), der Rest der Familie und auch die Bediensteten müssen ihre Anpassungsfähigkeit und Toleranz wieder einmal unter Beweis stellen. Da passt es ins Bild, dass Lady Violet Crawley (Maggie Smith) verkündet, von einem früheren Verehrer eine Villa an der sonnigen Côte d’Azur geerbt zu haben. Zwar bleibt das Verhältnis zu dem Verstorbenen mysteriös, dennoch beschließen die Crawleys kurzerhand, ihre Koffer zu packen, um das Erbstück einmal genauer unter die große Lupe zu nehmen. Und ein paar sonnige Tage in Südfrankreich können ja schließlich auch nicht schaden.

Natürlich tut sich auch in Sachen Romantik so einiges: Tom Branson (Allen Leech) und Lucy Smith (Tuppence Middleton) planen ihre glamouröse Hochzeitsfeier. 

Sorgen bereitet derweil weiterhin der labile Gesundheitszustand von Violet Crawley …

Wie schon für den ersten Teil, so konnte Serienschöpfer Julian Fellows auch für Downton Abbey 2 fast den kompletten Cast der Originalserie zusammentrommeln. Ergänzt wird das erlesene Ensemble unter anderem durch Hugh Dancy (Hannibal), Laura Haddock (Guardians of the Galaxy) und Dominic West (The Wire).

Christopher Berndt

Trailer:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.